Paddelwetter Bucher Stausee

 

 
SUPSTATION

Paddle Expo 2019

Fachhandelsmesse / Vorstellung der 2019er Boards, Paddel und Zubehör

 

 

Die PADDLEexpo in Nürnberg ist die Wassersportmesse für den Fachhandel in Europa - Kajaks, Canadier, Paddel, Schwimmwesten, Trockenanzüge und natürlich gaaaaaanz viiiiiele SUPs. Seit 2003 werden auf der internationalen Messe in Nürnberg die Produktneuheiten für die kommende Saison vorgestellt. Mittlerweile macht der Bereich SUP mindestens 25% der Ausstellungsfläche aus. Über 140 Aussteller präsentieren auf ca. 8.400 qm Ausstellungsfläche den Rund 1.500 Fachbesuchern ihre Produkte. Die Messe ist zudem ein Szenentreff der Branche. Alte Bekannte, Freunde und Marktbegleiter treffen sich bei einer Tasse Kaffee oder einem Bier und Fachsimpeln ... 

 

 

Was gibt es neues für 2019 ?

Der Trend der Saison 2018 zum günstigen iSUP Board geht weiter. Nicht nur no-name Marken aus Fernost, sondern auch Premium Marken wie Starboard bieten günstige Single Layer Boards für unter EUR 700,- an. Naja, wer´s braucht, ich nicht. Mich interessieren nur die innovativen Produkte für sportliches Stand Up Paddling. Daher gibt´s hier in meinem Blog auch nur Infos zu den technischen Neuerungen für 2019 ...

 

 

Red Paddle Co
Die Ride, Sport, Voyager und Elite Serien gehen unverändert in die 2019er Saison. Die Engländer haben sich ganz darauf konzentriert, ein komplett neues Boardkonzept und Bauweise (MSL_PACT) für ein Reiseboard zu entwickeln. Die Enwicklung hat lt. Red Paddle Co 1,5 Jahre gedauert und das Resultat ist beeindruckend. Das Packmaß des 9.6 Compact ist nur halb so groß wie ein herkömmlichen SUP Board. Es wird zuerst der Länge nach gefaltet und dann gerollt. Passend dazu gibt es ein 5-teiliges Paddel. Das komplette Paket Board mit Finnen und Titan Pumpe wiegt lt. Hersteller rund ca. 8.5 kg und passt in das neue 56x42x28 cm kleine Boardbag. Wow, wenn man die Titan Pumpe gegen eine Standard Pumpe austauscht wird das ganze nochmal mindestens 1 kg leichter und dann passt das ganze beim Fliegen sogar fast noch ins Handgepäck  -> Red Paddle 9.6 Compact. Bereits 2018 hat Red Paddle Co zahlreiche Ausrüstungszubehörteile auf den Markt gebracht: wasserdichte Tasche für das Oberdeck, Funktionsmützen und T-Shirts, Microfaser-Handtücher, Thermoskannen etc. NEU für 2019: ein extrem warmer Poncho mit wasserdichtem Außenmaterial (10.000er Wassersäule) und kuschelig warmen roten Fleece-Innenfutter.

 

 

 

Tambo

Der tschechische Hersteller aus Prag hat seine iSUP Flotte überarbeitet. Die Allround Linie "Core" hat ein neues Design und verbessertes Deckpad erhalten. In blau/grün für Männer und pink für Frauen. Das Lady Design in pink ist wirklich sehr schön geworden. Shape, Fusion Bauweise und Finnen haben verdammt viel Ähnlichkeit mit der Red Paddle Ride Serie. Mit EUR 899,- ist die Core Serie rund EUR 100,- günstiger als das Original aus England. In Tschechien ist Paddeln und Wildwasser Volksport und hat eine lange Tradition. Bei der Wildwasser EM in Lofer fahren die Teamfahrer von Tambo seit Jahren immer auf die vorderen Plätze. Tambo hat für die kommende Saison ein eigenständiges Wildwasserboard entwickelt: Das Modell "Boof" ist ein großer dicker Bulldozer fürs Wildwasser, 10.10 lang, 34" breit und 6" dick mit starkem Noserocker und sehr breitem Heck. Beim Finnensystem haben die Tschechen das derzeit beste und hochwertigste System am Markt verbaut. Die voll versenkbare Hala gear "Stomp Box". Das Board ist ab sofort lieferbar und der Preis liegt bei EUR 1.099,- (das sind rund EUR 300,- weniger als für ein Hala gear Modell mit Stomp Box). 

 

 

 

Anomy SUP

Die Spanier, die für ihre außergewöhnlichen Designs bekannt sind, haben für 2019 eine ganze Reihe neuer Motive entworfen. Ziemlich abgefahren lichtechte und kratzfeste UV Digitaldruckmotive mit satten Farben und hochauflösender Grafik. Die Shapes der Boards sind unverändert, Allrounder mit 10.6 x 32 x 4.7.  Die VK Preise liegen bei rund EUR 1.000,-

 

 

 

Light Corp

Die Frankfurter Jungs von Light Corp geben weiter Vollgas im Race Bereich mit der ganz klaren Zielrichtung die Nr. 1 in diesem Segment zu werden und dem bisherigen Marktführer Starboard diese Position strittig zu machen. Mit Normen Weber und Peter Weidert haben sie zwei Top-Fahrer in ihrem Team und die passenden Boards befinden sich im Programm. Das für Light Corp von Nelo in Portugal in hohlbauweise gefertigte 14" Flachwasser Raceboard wiegt nur 9.5 kg und ist in 23 und 24.75 Breite erhältlich. Listenpreis EUR 3.695. Es ist in diversen Farben und verschiedenen Streifendesigns erhältlich. Die neuen iSUP Raceboards mit Carbon Stringer haben als Besonderheit ein durchgehendes V im Unterschiff bekommen. Dies bietet bis dato kein anderer iSUP Hersteller an. Laut Light Corp sind dadurch die Gleiteigenschaften und der Geradeauslauf besser als bei einem flachen Unterwasserschiff. Die Modelle der "ICT Carbon" Serie sind in folgenden Spezifikationen erhältlich: 12.6 x 26.5, 14 x 26.5, 145 x 28.5, 18 x 27 und die Verkaufspreise liegen zwischen EUR 1.449 und EUR 1.899. Als Edel-Tourer in Holzdekordesign sind die Boards in 28.5 bzw. 30er Breite zudem erhältlich.

 

 

 

Siren supsurfing

Der Hersteller aus Oldenburg hat einige Shapes aktualisiert und zahlreiche neue Modelle im 2019er Programm. Das schnelle Touring und Race iSUP Ray (12.6 x 29) bekommt einen Facelift. Neues Design (grau / grün) und einen neuen Namen: PIKE. Für die leichten Wettkampf PaddlerInnen gibt es mit dem nur 23.5" breiten Barro ein 12.6er Waffe. Der Prototyp hat bereits den Sieg bei de bayerischen Meisterschaft 2018 eingefahren. Der neue Tiburon (13.3 x 31) im Holzdekor ist der größe Bruder des 11.6 Rubio Ladyboard und ein Touringboard für Männer. Ein neues Wildwasserboard kommt 2019 auch auf den Markt. Der Prototyp des neuen Snapper "10.2 x 34" macht einen sehr guten Eindruck. Ein Fahrbericht und Bilder des Boards in Action gibt´s demnächst hier im Blog. Erste Bilder des Boards gibt´s hier -> 2019er Siren Snapper 10.2 HCT

 

 

 

SIC

Die hawaiianische Edelschmiede SIC, die vor allem für Ihre Downwind  Raceboards bekannt ist, hat die Inflatable Flotte "Air Glide" komplett neu gestaltet. Von den erfolgreichen Hardboards der RS und Bullet Serie gibt es jetzt aufblasbare Modelle in moderner Fusion Technologie: RS 12.6x29, RS 14.0x26, RS 14.0x28, Bullet 14.0x28.5 undBullet 17.4x26.6. Die neue Air-Glide Serie macht einen super Eindruck, ab März 2019 sind die Boards bei uns im Shop erhältlich -> SIC Maui 2019 Air-Glide Serie

 

 

 

POLYROTO

Der französiche Hersteller hat ein sehr außergewöhnliches Wassersportgerät auf der Messe präsentiert. "Cataski avec Stickglide" - die Skier für´s Wasser werden  aus PE im Rotationsverfahren (wie Wildwasser Kajaks) in der größten Rotationsanlage der Welt in Tunesien gefertigt. Mit einer Bindung aus Neopren sind die Füße in den Kuven fixiert. Mit Stöcken, an deren Enden sich große Kunststoff Schwimmkörper befinden, sorgt man für Vortrieb. Lt. Demovideo kann man mit dem Cataski nicht nur auf ruhigem Wasser, sondern auch im Wildwasser stehend paddeln. 

 

 

 

Und anbei noch einige SUP Kataloge 2019 zum kostenlosen Download:

 

Fanatic SUP Katalog 2019
2019 Fanatic.pdf
PDF-Dokument [42.8 MB]
Indiana SUP Katalog 2019
2019 Indiana.pdf
PDF-Dokument [4.0 MB]
JP SUP Katalog 2019
2019 JP.pdf
PDF-Dokument [16.0 MB]
Starboard SUP Katalog 2019
2019 Starboard.pdf
PDF-Dokument [65.8 MB]
SIC Katalog 2019
2019_SIC.pdf
PDF-Dokument [6.9 MB]
Werner Paddles Katalog 2019
2019 Werner Paddles.pdf
PDF-Dokument [3.6 MB]

Kommentare

Es sind noch keine Einträge vorhanden.
Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder

 

Paddle-surfer.de PURE SUP PASSION // Stand Up Paddling seit 2012