Paddelwetter Bucher Stausee

 

 
SUPSTATION

Allgemeine Geschäftsbedingungen

PADDLE_SURFER.DE

www.paddle-surfer.de

 

Marc Hallhuber

Goldbacher Str. 52

74564 Crailsheim

email: marc (at) paddle-surfer.de

 

 

 

 

 

Geltungsbereich
Die Ausführungen von Aufträgen, Lieferungen und sonstigen Leistungen von Paddle-surfer.de erfolgen ausschließlich nach Maßgabe der folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen, welche der Kunde durch Erteilung des Auftrages oder die Entgegennahme der Lieferung anerkennt. Von diesen Bedingungen abweichende Regelungen erkennen wir nicht an, es sei denn sie werden von uns schriftlich bestätigt.

 

Vertragsabschluss
Der Kaufvertrag über den oder die vom Kunden ausgewählten Artikel wird geschlossen, wenn wir die Bestellung durch die Mitteilung über die Auslieferung bzw. Lieferung der Ware annehmen. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung bewirkt noch keinen Vertragsschluss.

 

Bestellung
Bestellungen können per Telefon, email, per Post oder über das Internet aufgegeben werden. Geben Sie bitte immer Ihren Namen und Ihre Anschrift sowie Ihre Telefonnummer für Rückfragen an. Sollte die Lieferadresse von Ihrer Wohnadresse abweichen, so vermerken Sie dies bitte deutlich. Wir stehen Ihnen gerne fachkundig zur Seite, falls Sie noch Fragen haben.

 

Lieferung
Die Produkte werden auf Rechnung des Kunden ab Versandort geliefert. Leistungsort ist unser Auslieferungslager in 74564 Crailsheim. Die Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Liefertermin verbindlich zugesagt wurde. Der Versand erfolgt in der Regel per DHL. Boards und andere sperrige Waren werden per Spedition Logistik Plus geliefert. Lieferung innerhalb Deutschlands per Vorauskasse.
  

Bezahlung
Die von uns angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Die Bezahlung erfolgt per Vorauskasse.
 

Eigentumsvorbehalt
Die Lieferungen erfolgen unter Eigentumsvorbehalt gem. § 455 BGB. Erfüllungsort für unsere Leistungen ist unser Firmensitz in 74564 Crailsheim.


Änderungen
Wir behalten uns das Recht vor, technische Änderungen, die der Produkt- und
Qualitätsverbesserung dienen, ohne Vorankündigung durchzuführen. Aufgrund der Bildschirmdarstellung kann es zu Farbabweichungen kommen.


Gewährleistung
Wir leisten Gewähr für die Mängelfreiheit der von uns gelieferten Neuwaren.
Die Verjährungsfrist für den Gewährleistungsanspruch hinsichtlich der gelieferten Ware beträgt 2 Jahre seit dem Zeitpunkt der Ablieferung der Ware. Sofern verschiedenen Hersteller im Rahmen Ihrer Garantiebedingungen eine längere Garantie gewähren, sind wir bereit diese in Ihrem Interesse abzuwickeln. Sollte sich ein Mangel zeigen, beseitigen wir ihn so schnell wie möglich ohne Berechnung irgendwelcher Kosten. Kann der Mangel nicht innerhalb einer angemessenen Frist endgültig beseitigt werden, so kann der Kunde entweder
1. die Lieferung einer gleichwertigen Ware
2. Minderung (Herabsetzung des Kaufpreises) oder
3. Wandlung (Rückgängigmachung des Kaufvertrages) verlangen.
Schadensersatzansprüche einschließlich entgangenen Gewinns oder wegen sonstiger Vermögensschäden sind ausgeschlossen.
Keine Gewährleistung erfolgt
1. bei natürlichem Verschleiß und Schäden durch unsachgemäße Behandlung
2. bei Mängeln, die durch nachträgliche Änderungen, Ein- oder Umbauten entstanden sind.
3. bei Ware in zweiter oder schlechterer Qualität für die Mängel die zur Einstufung in die Kategorie 2.te Wahl führten.
Eine etwaige anderweitige Haftung, auch nach dem Produkthaftungsgesetz beschränkt sich auf Schäden die grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht wurden.
 

Haftungsausschluss
Die Inhalte unserer Webseite www.paddle-surfer.de werden von uns mit größter Sorgfalt erstellt und in regelmäßigen Abständen überarbeitet. Trotzdem können wir keine Haftung für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen übernehmen. Im Falle einer unbeabsichtigten Copyrightverletzung wird das entsprechende Objekt unverzüglich nach Benachrichtigung von der Seite entfernt. Weiterhin haften wir nicht für die Inhalte von Webseiten Dritter, auf die über Hyperlink ein Zugriff von/zu unserer Webseite besteht. Wir übernehmen auch keine Haftung für mittelbar oder unmittelbar verursachte Schäden, die durch Verwendung der von uns bereitgestellten Informationen entstehen. Bei leicht fahrlässiger Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haften wir der Höhe nach beschränkt auf den vertragstypischen vorhersehbaren Schaden, der in der Regel den Kaufpreis der bestellten Ware nicht überschreitet. Darüber hinaus haften wir nicht. Die obigen Regelungen finden Anwendung auf alle Schadensersatzansprüche, gleich aus welchem Rechtsgrund, insbesondere auch für die Haftung wegen unerlaubter Handlung.

 

Haftungsbeschränkungen

Wir erbringen die vertraglich vereinbarten Verleih- und Reiseleistungen mit der Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns. Bei allen Unternehmungen erfolgt die Teilnahme auf eigene Gefahr, der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung bzw. haften wir für Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit. Die Gebühr umfasst ausschließlich Führung und Einweisung.

 

Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß   Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an: Paddle-surfer.de, Marc Hallhuber, Goldbacher Str. 52, 74564 Crailsheim, info (at) paddle-surfer.de

 

Kündigung infolge höherer Gewalt

Wird die Veranstaltung infolge bei Vertragsabschluss nicht vorhersehbarer höherer Gewalt erheblich erschwert, gefährdet, beeinträchtigt oder ist die Sicherheit der Kunden nicht mehr gewährleistet, so können nach Prüfung einer eventuellen zeitlichen Verlegung bzw. nach Vorschlag eines gleichwertigen Ersatzprogramms, sowohl Sie als auch wir den Vertrag kündigen. Bei Kündigung vor Reisebeginn aus vorgenannten Gründen erhalten Sie den gezahlten Reisepreis zurück. Ein weiterer Anspruch besteht nicht.

 

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung müssen Sie keinen Wertersatz leisten. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang. Ende der Widerrufsbelehrung. Das Widerrufsrecht besteht nicht, - wenn die Waren nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind, oder aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind, oder schnell verderben können, oder deren Verfallsdatum überschritten würde; - bei Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Kunden entsiegelt worden sind; - bei Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften, oder Illustrierten.


Sonstiges
Es gilt deutsches Recht, auch wenn der Kunde aus dem Ausland bestellt oder in das Ausland geliefert wird. Wenn der Kunde seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt im Ausland hat, ist Berlin Gerichtsstand für alle Ansprüche mit der Bestellung. Wir sind berechtigt, auch an dem allgemeinen Gerichtsstand zu klagen. Das Recht zur Aufrechnung oder Minderung steht dem Kunden nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt wurden oder wir diese schriftlich anerkannt haben. Zur Zurückbehaltung ist der Kunde nur befugt, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis beruhen. Sollte eine oder mehrere Klauseln dieser Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein, so soll hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt sein. Im übrigen wird die unwirksame Klausel sodann einvernehmlich durch eine andere ersetzt, die wirtschaftlich gesehen dem Sinn der unwirksamen Klausel am nächsten kommt.


Hinweis gem. § 33 BDSG: Die uns übermittelten personenbezogenen Daten werden gespeichert.

 

Gerichtsstand ist 74564 Crailsheim.

 

Paddle-surfer.de PURE SUP PASSION // Stand Up Paddling seit 2012